News

Burnout-Syndrom und Burnout Prävention:

News

Burnout: Ihre Entscheidung?

Wer ausbrennt trägt einen erheblichen Eigenanteil dazu bei.

Wer hat "Schuld", wenn Menschen ausbrennen?
Keine Frage, hohe Arbeitsbelastung, Stress, die ständige Konfrontation mit Problemen, zu hohe oder unklare Erwartungen erhöhen das Burnout-Risiko deutlich.

Allerdings ist dies nur die eine Hälfte der Wahrheit. Denn niemand ist "nur Opfer". Die eigene Persönlichkeit, der eigene Anspruch, die eigenen selbstgesteckten Ziele und Entscheidungen tragen ihren Anteil an der Burnout-Erkrankung bei.

Mit anderen Worten: Es ist auch Ihre Entscheidung, ob Sie ausbrennen oder nicht!
Sie entscheiden (aus welchen Motiven auch immer), sich über Ihre Ressourcen hinaus zu investieren.
Sie entscheiden, ob und in wie weit Sie sich bestimmten Situationen aussetzen, Grenzüberschreitungen zulassen oder Ihre Regeneration für anderes opfern.

Das Problem ist, dass gute Vorsätze in komplexen äusseren Rahmenbedingungen nicht so einfach umzusetzen sind.
Um das Burnout-Syndrom nachhaltig zu überwinden, helfen deshalb keine oberflächlichen Ratschläge und Tipps. Entscheidend sind Ihre oft unbewussten Motive und Leitsätze, Ihre "innerere Antreiber" im Zusammenspiel mit den äusseren Gegebenheiten und Zwängen.

Sprechen Sie uns an. Wir unterstützen Sie darin, nicht länger ein Getriebener, eine Getriebene zu sein!

geschrieben am 22.11.2008 um 10:21 Uhr.


[zur Übersicht]

 

Burnout: Ihre Entscheidung? - Burnout Syndrom (Druckansicht)


teilen / bookmarken: