Burnout Fachberatung
An der Ziegelhütte 15
D-86633 Neuburg / Donau

Telefon: +49 (0) 8431 640 67 60
www.burnout-fachberatung.de
Burnout Fachberatung
 

(zur Startseite | Originalseite)

Burnoutprävention in Unternehmen

 

Burnout-Prävention - für Führungskräfte und Mitarbeiter


Burnout PräventionImmer mehr Unternehmen, soziale Einrichtungen und Organisationen investieren in die psychische Gesundheit ihrer Mitarbeiter und Führungskräfte.
Hierbei spielt das Thema "Burnout" und "Burnoutprävention" im betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM), bzw. der betrieblichen Gesundheitsförderung eine immer wichtigere Rolle.

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen zu unserem Angebot der Burnout Prävention / Burnout Prophylaxe für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

 

betriebliches Gesundheitsmanagement / Gesundheitsförderung

Für Ihr betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) bieten wir Inhouse Schulungen, Seminare und Workshops aber auch Keynotes und Vorträge, Einzelberatung und Coaching zur

 

"Wenn der Leistungsdruck zu sehr steigt, ist Frank Berndt zuständig, Experte für Burnout-Fälle."

Burnout Experte Frank Berndt
Focus-Magazin 39/2008

  • Burnout Prävention in Unternehmen

    z.B. für Ihr oberes und mittleres Management, eine Abteilung, einzelne Führungskräfte, Mitarbeiter ...

  • Burnout Prävention in sozialen Einrichtungen

    z.B. an Ihrer Schule für Ihre Lehrer, in Ihrem Krankenhaus für Ihre Ärzte und Pflegekräfte, in Ihrem Altenheim oder einer anderen sozialen Einrichtung


Das Burnout Syndrom - ein Kostenfaktor

Der volkswirtschaftliche Schaden, der durch "ausgebrannte", psychisch erkrankte  Mitarbeiter entsteht, geht jährlich in die Milliarden.

Ein typisches Szenario: 

  • Ein(e) bisher hoch motivierte(r) und engagierte(r) Mitarbeiter / Mitarbeiterin erkrankt am Burnout-Syndrom.
  • Die Produktivität nimmt drastisch ab.
  • Auf zunächst mehrere kürzere folgt schließlich eine lange Krankschreibung.
  • Dadurch kommt es zu einer Mehrbelastung der übrigen Mitarbeiter, so, dass auch diese anfangen, heiß zu laufen und auszubrennen.
  • Nach einigen Monaten teilt Ihnen Ihr(e) Angestellte(r) mit, dass er/sie nicht wieder in den Betrieb zurückkehren wird.
  • Sie müssen eine neue Kraft suchen, wieder Zeit und Geld in die Ausbildung und den Aufbau von Knowhow stecken.


Lesen Sie hier, warum es sich betriebswirtschaftlich rechnet, in Burnout Prävention zu investieren.

 

 

Kostenfaktor BurnoutInvestition in das betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) / die betriebliche Gesundheitsförderung lohnt sich

Durch Inhouse Schulungen, Seminare oder Workshops zur Burnout-Prävention, aber auch Coaching Einzelner lässt sich das Risiko einer Burnout-Erkrankung bei Mitarbeitern und Führungskräften deutlich und messbar senken, so dass Ausfälle und hohe Folgekosten vermieden werden können:

"Ohne diese Hilfe wäre ich wahrscheinlich krankheitsbedingt mehrere Monate im Beruf ausgefallen. Aufgrund seiner Supervision konnte ich ohne einen einzigen Krankheitstag durcharbeiten." (siehe "Referenzen").

 

Haben Sie Interesse ...

Eine Investition im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) an dieser Stelle lohnt sich!

Damit das nicht passiert:

Link per E-Mail weiterleiten
Clip bookmarken / teilen

 

Sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gern ein kostenloses und unverbindliches Angebot zur Burnoutprävention und langfristigen psychischen Gesundheit für Ihre Führungskräfte und Mitarbeiter!